Jugendbegleiter

Das Jugendbegleiter-Programm des Landes Baden-Württemberg realisiert seit 2006 außerunterrichtliche Bildungsangebote an Schulen.

Im Schuljahr 2019/2020 führen an 1.990 öffentlichen allgemeinbildenden Schulen in Baden-Württemberg über 23.758 Jugendbegleiterinnen und Jugendbegleiter jede Schulwoche mehr als 46.000 Stunden Bildungsangebote an den Schulen durch. (Quelle: www.jugendbegleiter.de)

Unsere Jugendbegleiter am Solitude-Gymnasium stellen sich vor:

Merit Willig (Bibliothek AG)

"Ich möchte dabei helfen, mehr Leben in die Bibliothek zu bringen, weil sie ein großartiger Ort zum Entspannen, Lesen und Lernen ist."

Pinar Özge Oguz (Bibliothek AG)

"Ich bin Jugendbegleiterin, da ich der Schule helfen möchte die Bibliothek zu einem Ort zu machen, an dem die Schüler Spaß haben."

Ines Wagner (Tier AG)

"Auf meinem Arm sitzt Lilli, einer unserer Schulhasen. Ich leite die Tier-AG, da ich mich schon immer gut mit Tieren verstanden habe, und hiermit eine einmalige Chance habe, mein Wissen weiterzugeben."

Julia Ritter (Tennis AG)

"Ich engagiere mich als Jugendbegleiter, da es mir sehr viel Spaß macht, andere Kinder für das Tennis zu begeistern und es ihnen näher zu bringen, um dabei auch ihre Fortschritte und ihre Freude beobachten zu können."

Tabea Sinatra (Hip-Hop AG)

"Ich bin Jugendbegleiterin geworden, weil es mir Spaß macht mit Kindern zu arbeiten und ihnen neue Sachen beizubringen. Es ist etwas Besonderes, wenn man den Kindern meine eigene Leidenschaft (in meinem Fall Tanzen) näher bringen kann und es ihnen dazu noch Spaß macht. Es ist schön zu sehen, wie sie sich im Laufe der Zeit verbessern und weiterentwickeln."

Rosalie Perau (Tennis AG)

"Ich mag es sehr, Jugendbegleiter zu sein, da es mir einfach super viel Spaß macht, anderen Schülern meinen Sport, das Tennis, beizubringen und zuzusehen, wie sie Freude daran haben und sich verbessern!"
Nach oben