Informationen zum Schulstart

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

am Montag, 14.09.2020 beginnt das neue Schuljahr 2020/2021. Wir hoffen, Sie konnten die Zeit der Sommerferien trotz der Sondersituation um Corona nutzen, um sich gut zu erholen, sodass wir am Montag wieder gesund und aufgetankt starten können.

Auch das neue Schuljahr wird ganz unter dem Zeichen der Verordnungen stehen, die uns vom Land BW und dem Kultusministerium (Corona-Verordnung Schule vom 31.08.2020) zur Eindämmung der Corona-Pandemie auferlegt sind.

Im Folgenden möchte ich Ihnen zum Schulstart das Wesentliche mitteilen, was es zu beachten gibt. Am ersten Schultag werden die Klassenlehrkräfte die Schülerinnen und Schülern noch weiter informieren.

1. Ablauf des ersten Unterrichtstages am Montag, den 14.09.2020

Der Unterricht für die Stufen 6 – 10 beginnt 07.45 Uhr:
- in der 1.-3. Stunde findet die Klassenstunde mit den Klassenlehrkräften statt, ab der 4. Stunde ist regulärer Unterricht.
- Der Nachmittagsunterricht (sofern im Vertretungsplan nichts anderes vermerkt ist) findet ebenfalls statt. Folgende Klassen haben an diesem ersten Schultag Nachmittagsunterricht: 6a, 6c (Fernunterricht), 6d, 7a, 7b, 7d, 8a, 9a, 9b, 9c, 10a, 10b.

- Die Schülerinnen und Schüler der folgenden Klassen bringen bitte ihr Sportzeug mit, da sie am ersten Schultag Sportunterricht haben:
7a, 7b, 10a, 10b

Der Unterricht für die KS1 beginnt um 07.45 Uhr:
- in der 1. und 3. Stunde findet ein Treffen mit dem jeweiligen Tutor statt
- in der 2. Stunde erfolgen Informationen durch die Oberstufenberater
- ab der 4. Stunde ist Unterricht nach Stundenplan, auch Nachmittagsunterricht

Der Unterricht für die KS2 beginnt um 07.45 Uhr:
- in der 1. und 2. Stunde findet ein Treffen mit dem jeweiligen Tutor statt
- in der 3. Stunde erfolgen Informationen durch die Oberstufenberater
- ab der 4. Stunde ist Unterricht nach Stundenplan, auch Nachmittagsunterricht

Den Raumplan für den ersten Schultag finden Sie auf dieser Seite unten als Download.

2. Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen

Die Schülerinnen und Schüler werden in der Regel im Präsenzunterricht in der Schule unterrichtet. In Einzelfällen findet Fernunterricht, entweder zuhause oder in der Schule, durch den jeweiligen Lehrer statt. Dies ist im Stundenplan vermerkt.

Der Mindestabstand von 1,5 m zwischen den Schülerinnen und Schülern einer Klasse gilt nicht mehr. Lerngruppen in normaler Klassenstärke sollen möglichst homogen zusammengesetzt bleiben; eine horizontale Durchmischung innerhalb eines Jahrgangs ist möglich, eine vertikale über Klassenstufen hinweg ist zu vermeiden.

Außerhalb des Unterrichts besteht im gesamten Schulgebäude sowie auf dem Schulhof nach den Vorgaben des KM die Pflicht zum Tragen einer nicht medizinischen Alltagsmaske. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind jeden Tag eine bzw. mehrere Masken mit sich führt und mit dieser ordnungsgemäß umgeht. Ohne das Tragen dieser Maske ist ein Betreten des Schulgeländes nicht möglich. Im Sportunterricht und bei der Nahrungsaufnahme muss keine Maske getragen werden. Die Einhaltung dieser Maskenpflicht müssen wir kontrollieren und sanktionieren.

WICHTIG: Teilnahme am Schulbetrieb nur mit Erklärung

Um das Infektionsrisiko an den Schulen zu begrenzen, muss nach den Vorgaben des Landes zu Unterrichtsbeginn am Montag, 14.09.2020 jede Schülerin/jeder Schüler eine von ihrem/seinem Erziehungsberechtigen unterschriebene Erklärung im Original abgeben. Darin wird bestätigt, dass das Kind keinen Kontakt zu einer infizierten Person in den letzten 14 Tagen hatte, dass es keine typischen Symptome einer Infektion mit dem Corona-Virus aufweist und dass das Kind in den letzten 14 Tagen in keinem Risikogebiet war.

Weil ohne diese Erklärung der Schulbesuch nicht möglich ist, müsste Ihr Kind selbständig wieder nach Hause gehen!

Die Erklärung zum Ausdrucken und Unterschreiben finden Sie als Download unten auf dieser Seite (diese kann ebenso von volljährigen Schülern genutzt werden). Geben Sie diese Erklärung unterschrieben unbedingt am Montag Ihrem Kind zur Abgabe bei den Klassenlehrkräften bzw. zur Abgabe bei den Tutoren der KS1 und KS2 mit.

3. Teilnahme am Präsenzunterricht:

Sollten Sie oder Ihr Kind zu einer Risikogruppe gehören und Sie als Eltern Fragen zur Teilnahme bzw. Befreiung vom Präsenzunterricht haben, wenden Sie sich bitte per Email an Frau Schwahn.

4. Umgang mit Krankheitssymptomen:

In der nun kommenden Herbstzeit rechnen wir auch wieder mit Erkältungswellen. Damit Sie als Eltern dann eine Orientierung haben, bei welchen Krankheitssymptomen Ihr Kind zuhause bleiben muss, haben wir Ihnen eine anschauliche Grafik zum Download zur Verfügung gestellt. Wir bitten Sie grundsätzlich, Ihr Kind bei Fieber zuhause zu lassen.

5. Ganztagesangebot

Die Vorgaben für die Ganztagsbetreuung und das AG-Angebot erlauben im Vergleich zu unserem sonstigen AG-Angebot nur eine eingeschränkte Auswahl. Informationen zum AG-Angebot und zur Anmeldung finden Sie im Laufe der ersten Schulwoche auf unserer Homepage hier (Ganztagsangebot) und hier (AG-Angebote).

6. Außerunterrichtliche Veranstaltungen:

Mehrtägige außerunterrichtliche Veranstaltungen sind leider weiterhin bis zum 01.02.2021 untersagt. Andere außerunterrichtliche, eintägige Veranstaltung sind unter Einhaltung der Hygienevorgaben möglich.

Planungen für das zweite Halbjahr und darüber hinaus für mehrtägige außerunterrichtliche Veranstaltungen (Schullandheime, Austausche etc.) tätigen wir perspektivisch, können aber im Moment coronabedingt keine Verbindlichkeiten und keine finanziellen Verpflichtungen eingehen.

7. Klassenpflegschaftsabende

Klassenpflegschaftsabende können stattfinden, wenn wir auf die Einhaltung der Hygienevorgaben achten. Die Klassenpflegschaftsabende für die Klassen 6 - KS1 werden in verschiedenen Zeitschienen am 13.10. - 15.10.2020 stattfinden. Ein genauer Terminplan wird noch erstellt und bekanntgegeben. Anwesend wird dabei nur das Klassenlehrertandem sein. Ebenfalls bitten wir darum, dass nur ein Elternteil pro Kind am Klassenpflegschaftsabend teilnimmt. Die schriftliche Einladung mit genauen Raumangaben erhalten Sie von den Vorsitzenden der Klassenpflegschaft (bisherigen Elternvertreter und neues Klassenlehrertandem). Der Klassenpflegschaftsabend für die Klassen 5 findet am Dienstag, 22.09.2020 statt.

Eine Bitte:

Sollte Ihr Kind zur Anfahrt die Bahn benutzen, bitten wir darauf zu achten, dass nicht die letztmögliche Bahn benutzt wird, weil sie erfahrungsgemäß besonders voll ist. Prüfen Sie bitte die Möglichkeit, ob Ihr Kind nicht mit dem Fahrrad in die Schule kommen kann.

Für den Start ins neue Schuljahr wünsche ich Ihnen und natürlich ganz besonders allen unseren Schülerinnen und Schülern alles Gute, vor aber allem Gesundheit und eine hoffentlich coronafreie Schulzeit.

Herzliche Grüße

Susanne Schwahn
Schulleiterin

Zurück

Nach oben