Ausweitung der Corona-Maßnahmen

Umsetzung der Allgemeinverfügung zu Maßnahmen an Schulen

Die Zahlen der COVID-19-Infektionen sind in Deutschland derzeit wieder stark ansteigend, die Landesregierung hat vergangene Woche die 2. Phase des Pandemie-Stufenkonzepts in Baden-Württemberg ausgerufen. Auch in Stuttgart nimmt die Anzahl der täglichen Neuinfektionen in den letzten Tagen rasant zu. Die Warnschwelle von 50 Infektionen je 100.000 Einwohner wurde im Schnitt der vergangenen 7 Tage bereits überschritten, so dass die Stadt kurzfristig zusätzliche Maßnahmen zur Eindämmung der Virusausbreitung umsetzen muss.

Es wurde heute die Allgemeinverfügung erlassen, die folgende Maßnahmen anordnet:

1. Ausweitung der Maskenpflicht (auch im Unterricht sind ab sofort Alltagsmasken oder Mund-Nasen-Bedeckungen von allen Personen zu tragen)
2. Entzerrung des Unterrichts (siehe gesonderte Informationen an die Eltern)
3. Verbot von Kontaktsportarten und Mindestabstand von 1,5 m zwischen allen Beteiligten im Sportunterricht

Bitte helfen Sie alle mit, durch Ihr eigenes Verhalten einen weiteren Lockdown zu verhindern. Wir wollen, dass die Schule als Lebens- und Lernort offen bleibt.

Weitere Infos zu Maßnahmen und zum Umgang mit dem Corona-Virus am Solitude-Gymnasium, sowie den grundsätzlichen Rahmenhygieneplan können Sie hier auf der Homepage in der Rubrik "Schulinfo" unter "Aktuelles" beim Punkt "Corona" einsehen.

Zurück

Nach oben